01/2015 Küche von Morgen


Cover 01/2015 Küche von Morgen

 

 

Wie sieht „die Küche“ von morgen aus?
Morgen hat immer etwas mit Zukunft und Visionen zu tun:

 


Editorial

Eine wirklich gute Idee erkennt man daran,

dass ihre Verwirklichung von vorn herein

ausgeschlossen erschien.

                                                                        Albert Einstein

Liebe Leserinnen und Leser,

 „Küche von Morgen“ haben Sie auf der Titelseite des ersten fundus im neuen Jahr gelesen. Vielleicht hat dieser Titel bei Ihnen Skepsis ausgelöst. Was oder wie soll morgen eine Küche sein? Welche Küche ist gemeint?

Morgen hat immer etwas mit Zukunft zu tun. Zukunftsvisionen sind, nach Albert Einstein, häufig Visionen, deren Verwirklichung ausgeschlossen erschien. Als Beispiel sollen hier Roboter für den Haushalt genannt sein. Vor wenigen Jahren noch hätte man die Unterstützung durch derartige Hilfen nicht für möglich gehalten, aber die Entwicklerinnen und Entwickler in den Denkfabriken verwirklichen immer weiter neue Hilfen, die die Autonomie der Nutzer auch bei körperlichen Einschränkungen zulassen.

Kennen Sie 3D-Drucker? Im Technikbereich haben sie längst Einzug gehalten. Individualisierte Lebensmittel für Menschen mit Kau- oder Schluckstörungen zu produzieren ist ein neuer Forschungsbereich, der noch in den Kinderschuhen steckt, aber bereits beachtliche Ergebnisse vorweisen kann. Eine Weiterentwicklung von Smoothfood. Die „ganz normalen“ Geräte in der Großküche werden nach den Forderungen der Ökologie ebenfalls ständig weiterentwickelt.

Im Bereich der Küchen für den privaten Bereich überschlagen sich die Anbieter mit immer neuen technischen Highlights. Sind Ihre Geräte bereits vernetzt? Haben Sie schon einen Wasserkocher den Sie per WLAN steuern? Oder haben Sie sich gegen dieses Zukunftsszenario entschieden?

„Die Küche als Mittelpunkt des Lebens“ ist ein Slogan der Kücheneinrichter. Eine schöne, gut geplante Küche kann das Wohlbefinden bei den unterschiedlichen Tätigkeiten erhöhen, wenn alles mit dem richtigen Maß und den Anforderungen der Nutzer angepasst ist, ganz bestimmt.

Alles das sind Themen, die Sie in dieser fundus-Ausgabe erwarten.

 Ihre Ruth Waizenegger

Inhalt der Ausgabe

Leseproben aus dem Inhalt

Mit unseren RSS-Feeds sind Sie automatisch immer auf dem neuesten Stand.