Eigene Veröffentlichungen


Bestellung

Neu!!

Sie finden jetzt ganz unten auch Publikationen aus dem Verlag Neuer Merkur, die Sie bei uns bestellen können.

Tragen Sie die gewünschte Anzahl in die dafür vorgesehenen Felder ein. Nach Auftragseingang erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung per Email.

Mitglieder beziehen diese Publikationen ohne Versandkosten, Nichtmitglieder zahlen Versandkosten in Höhe von 4,50 Euro.

Sobald der Betrag auf unserem Konto eingegangen ist, wird Ihnen Ihre Bestellung mit Rechnung zugesandt.

oder bestellen Sie per Email: h.zerb@verband-mdh.de

x

Orientalische Köstlichkeiten (36)

Inhalt

Aus dem Vorwort:

Die orientalische Küche lebt nicht von komplizierten Rezepten, sondern vom Essen, das mit vielen frischen Zutaten, mit Liebe und Sorgfalt zubereitet wird.

Die Klassiker Falafel, Kebab, Couscous mit Lamm, Humus und die vielen kleinen Gerichte mit unterschiedlichen Düften und Geschmacksrichtungen vermitteln uns ein Gefühl von Urlaub. Doch ohne eine gewisse Portion Leidenschaft gelingt nichts in Töpfen und Pfannen.

Die bestehenden Rezepte unserer ehemaligen Bundesvorsitzenden Margarete Albrecht wurden erweitert durch Beiträge von Auszubildenden und Schülern aus Afghanistan, Eritrea u.v.m.

Alle Rezepte von Vorspeisen, Suppen, Gerichten mit Fisch und Fleisch, vegetarischen Gerichten und süßen Nachspeisen wurden zubereitet und fotografiert.

Ich übertreibe sicherlich nicht, wenn ich behaupte, dass alle begeistert von der Geschmacksexplosion, dem Gewürzfeuerwerk und der unkomplizierten Zubereitung dieser für uns fremden Rezepte waren.

Das Kocherergebnis hat allen „Köchinnen und Köchen“ ein Leuchten in die Augen gezaubert und alle anderen Gäste waren beim gemeinsamen Verzehr der Speisen ebenso begeistert.

Seien Sie gespannt auf viele geschmacksvolle Anregungen und entdecken Sie die vielfältige Möglichkeit, manches Rezept in den Speiseplan zu integrieren.

Orientalische Köstlichkeiten (36)
DIN A4
111 Seiten
Softcover
25,00 €
1. Auflage Dezember 2016


x

Generation Y/Z (16)

Inhalt

Die Dokumentation beschreibt kurz alle Generationen ab dem Jahrgang 1922: den Ursprung, die Werte und die Merkmale.

Dann geht sie spezielle auf die Generation Y und Z ein. Deren Kommunikation, deren Bedürfnisse, Wertigkeiten, Motivatoren und Erwartungen an die Arbeitswelt.

Dann geht sie noch auf das Ausbildungsmarketing und die Wertekultur der Generation X/Y ein.

Am Schluss sind Überlegungen und schriftliche Prüfungsaufgaben zur Meisterprüfung im Bereich Berufsausbildung und Mitarbeiterführung angefügt.

Generation Y/Z (16)
DIN A4
76 Seiten
Softcover
18,00 €
1. Auflage März 2017


x

Hygieneleitfaden für Veranstaltungen (34)

Inhalt

Veranstaltungen wie Stadtfeste, Vereinsfest oder Schul- und Kindergartenfeste sind feste Bestandteile im Jahreskreis einer Gemeinde.

Dieser Leitfaden soll Veranstaltern von öffentlichen Festen Hinweise zu Hygienevoraussetzungen und sachgerechtem Umgang mit Lebensmitteln geben.
Hygienefehler beim Umgang mit Lebensmitteln führen immer wieder zu schwerwiegenden Erkrankungen, von denen schnell eine größere Personenzahl betroffen sein kann.

Um nachhaltige Beeinflussung der Lebensmittel zu verhindern, müssen Hygieneanforderungen im Umgang mit Lebensmitteln eingehalten werden. Von der Warenbeschaffung über Lagerung, Produktion und Abgabe von Speisen muss jederzeit eine gute Lebensmittelhygienepraxis gewährleistet sein.
Die Verantwortlichen haften im Rahmen ihrer Sorgfaltspflicht.

Diese Schrift will Hinweise und Anleitungen geben, wie Sie und Ihre Gäste die Veranstaltung in guter Erinnerung behalten.

Hygieneleitfaden für Veranstaltungen (34)
DIN A4
70 Seiten
Softcover
12,00 €
1. Auflage März 2017


x

Reinigungsmanagement (18)

Inhalt

Zunächst werden Reinigungsarten- und verfahren definiert und beschrieben. Daraus werden Maßnahmen zur Hygiene und zum Arbeitsschutz abgeleitet.
In der zweiten Hälfte beschäftigt sich die Dokumentation mit Outsourcing, Insourcing und dem Umgang mit Kennzahlen und der Qualitätssicherung im Reinigungsbereich.

Reinigungsmanagement (18)
DIN A4
107 Seiten
Softcover
20,00 €
1. Auflage September 2016


x

Betreuung durch Hauswirtschaft - Senioren (15)

Inhalt

Welche Betreuungsaufgaben kann Hauswirtschaft in Einrichtungen für Senioren wahrnehmen?

Diese Frage versucht diese Dokumentation anhand von zwei Beispielen aus der Praxis zu beantworten. Das Konzept der Hausgemeinschaften wird dargestellt und auch die dazu gehörenden Wäsche- und Küchenkonzepte werden erläutert. Hier wird deutlich, was Hauswirtschaft kann und darf.

Betreuung durch Hauswirtschaft - Senioren (15)
DIN A4
135 Seiten
Softcover
25,00 €
viele Farbseiten
1. Auflage September 2016


x

Personalführung - Mitarbeitergespräche (01)

Inhalt

Mitarbeitergespräche sind für eine gute Personalführung unerlässlich. Wenn Sie eine Leitungsposition innehaben, sind Sie auf wohlformulierte Fragen, richtiges Verhalten und Gesprächsleitfäden angewiesen und hier erhalten Sie das Handwerkszeug dafür.

Personalführung - Mitarbeitergespräche (01)
DIN A4
122 Seiten
Softcover
20,00 €
Neuauflage Juli 2016


x

Personalrecruiting (02)

Inhalt

Wie komme ich zu neuem und gutem Personal?
Hier finden Sie die Anleitung zum Erstellen eines Anforderungsprofils und von Stellenausschreibungen. Es wird auf die Regelungen gegen Diskriminierung hingewiesen und der Ablauf einer Bewerbung sowie die Analyse von Bewerbungsunterlagen wird erklärt.

Personalrecruiting (02)
DIN A4
128 Seiten
Softcover
20,00 €
1. Auflage Juli 2016


x

Prüfungsaufgaben Abschlussprüfung HW
- Hauswirtschaftliche Versorgung (37)

Inhalt

Eine Sammlung bundesweiter Aufgaben fur das Prufungsgebiet „Hauswirtschaftliche Versorgung“.
Auszubildende bekommen Sicherheit im Umgang mit handlungsorientierten Prufungsaufgaben für die schriftliche Prüfung.

Das Buch enthält 16 Fallsituationen und dazu passende Aufgaben mit Lösungen.

 

Prüfungsaufgaben Abschlussprüfung HW
- Hauswirtschaftliche Versorgung (37)

DIN A4
94 Seiten
Softcover
20,00 €
1. Auflage September 2016


x

Prüfungsaufgaben Abschlussprüfung HW
- Hauswirtschaftliche Betreuung + WiSo (38)

Inhalt

Eine Sammlung bundesweiter Aufgaben mit Lösungen fur die Prufungsgebiete:
• Hauswirtschaftliche Betreuung (15 Fallsituationen)
• Wirtschafts- und Sozialkunde (7 Fallsituationen)

 

Prüfungsaufgaben Abschlussprüfung HW
- Hauswirtschaftliche Betreuung + WiSo (38)

DIN A4
82 Seiten
Softcover
20,00 €
1. Auflage September 2016


x

Qualifizierungsbausteine Hauswirtschaft (20)

Inhalt

Der Arbeitskreis berufliche Bildung des Bundesverbandes hauswirtschaftlicher Berufe MdH e.V. hat als Anregung für Maßnahmenträger Qualifizierungsbausteine ausformuliert. Die gewählten Ziele der Qualifizierungsmodule scheinen dem Arbeitskreis für die jungen Erwachsenen erreichbar und befähigen zur qualifizierten Ausübung dieser Tätigkeiten.
Die fachbezogenen Inhalte orientieren sich am Ausbildungsrahmenplan und am DQR (Deutscher Qualifikationsrahmen) Niveaustufe 4. Sie werden von Ausbilder/-innen betriebsspezifisch beschrieben.
Qualifizierungsbausteine sind auch als Ausbildungsmodule geeignet.

Qualifizierungsbausteine Hauswirtschaft (20)
DIN A4
53 Seiten
Softcover
18,00 €
2. Auflage September 2016


x

Arbeitsorganisation - Dienstpläne (04)

Inhalt

Nach der Klärung von Begriffen wie Planung und Daten wird erläutert mit welchen Methoden man zu eigenen Daten gelangt und wie daraus folgend Daten analysiert und Arbeitsabläufe optimiert werden können.
So können Dienstpläne und Zeitpläne geschrieben werden. Es werden drei Beispiele für Situationsaufgaben angeführt, denen Lösungsansätze beigefügt sind.

Arbeitsorganisation - Dienstpläne (04)
DIN A4
87 Seiten
Softcover
18,00 €
3. überarbeitete Auflage Juli 2016


x

Situationsaufgaben - Schwerpunkt Kenndaten (05)

Inhalt

Es werden zunächst die Grundlagen von Kenndatensystemen erklärt und Beispiele aufgeführt.
Anschließend werden Beispiele für drei Betriebssituationen beschrieben und mit Lösungsansätzen versehen.

  • 2 Altenpflegeeinrichtungen
  • 1 Missionshaus

Situationsaufgaben - Schwerpunkt Kenndaten (05)
DIN A4
111 Seiten
Softcover
20,00 €
3. erweiterte und überarbeitete Auflage Januar 2016


x

Prüfungsorganisation - Meister (06)

Inhalt

Die Dokumentation befasst sich mit der Orgnisation der Meisterprüfung.
Außerdem wird anhand von Beispielen auf 50 Seiten aufgezeigt, wie Situationsaufgaben formuliert sein können und welche Bewertungskriterien anzusetzen sind. Auch Themenbeispiele für Arbeitsprojekte und deren Bewertung und Prüfung wird beschrieben.
Der Dokumentation vorangestellt ist die Meisteranforderungsverordnung vom 28. Juli 2005.

Prüfungsorganisation - Meister (06)
DIN A4
152 Seiten
Softcover
20,00 €
3. erweiterte und überarbeitete Auflage Januar 2016


x

Leittext-Methode - Stationen lernen - Beispiele (07)

Inhalt

Nach der Beschreibung der Ziele einer Arbeitsunterweisung werden die beiden Methoden Leittext und Lernzirkel (Lernen an Stationen) erläutert.
Angfügt sind vier ausführliche Beispiele für das Lernen an Stationen:

  • Fleckentfernung (27 Seiten)
  • Kurzbraten (13 Seiten)
  • Gefahrstoffe in der Hauswirtschaft (23 S.)
  • Backpulver (28 S.)

Abschließend wird die Rolle des Ausbilders erklärt.

 

Leittext-Methode - Stationen lernen - Beispiele (07)
DIN A4
156 Seiten
Softcover
25,00 €
2. überarbeitete Auflage Mai 2016


x

Betriebliches Rechnungswesen (08)

Inhalt

Die Kostenrechnung in der Hauswirtschaft wird erläutert. Unter anderem werden Themen behandelt wie

  • Abschreibung
  • Kosten-Stellenrechnung
  • Kosten-Trägerrechnung
  • Berichtswesen
  • Kalkulationen und Bilanzen

Prüfungsteil: Betriebs- und Unternehmensführung in der Meisterprüfung
Der Inhalt eignet sich unterstützend als Grundlage zur Existenzgründung in der Hauswirtschaft.

Betriebliches Rechnungswesen (08)
DIN A4
58 Seiten
Softcover
18,00 €
2. überarbeitete Auflage November 2015


x

Projektplanung und Projektdurchführung (09)

Inhalt

Schritt für Schritt werden die einzelnen Schritte im Ablauf eines Projektes beschrieben.
Danach werden die rechtlichen Grundlagen des Arbeitsprojektes in der Meisterprüfung durchleuchtet und ein Vorschlag für das Bewerten und Beurteilen des Prüfungsgespräches gemacht.
Zum Abschluss werden 13 beispielhafte Projektarbeiten in ihren Phasen umrissen.

Projektplanung und Projektdurchführung (09)
DIN A4
96 Seiten
Softcover
18,00 €
2. überarbeitete und ergänzte Auflage September 2016


x

Führung und Teamentwicklung (10)

Inhalt

IIn dieser Dokumentation werden Erwartungen von und an die Führungskraft formuliert. Vier Führungsstile werden vorgestellt und anschließend wird darauf eingegangen wie ich mich als Führungskraft verhalte, damit ich gesund bleibe und gut funktioniere.
Dann werden die Phasen der Teamentstehung und die einzelnen Teamrollen erläutert und die Aufgaben der Teamleitung aufgelistet.

Führung und Teamentwicklung (10)
DIN A4
83 Seiten
Softcover
18,00 €
2. überarbeitete und ergänzte Auflage Oktober 2016


x

Betriebliches Controlling (11)

Inhalt

Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie ein erfolgreiches Controlling in der Hauswirtschaft durchgeführt wird.

  • Rechnungswesen
  • Betriebliche Planung
  • Kennzahlen
  • Berichtswesen
  • Benchmarking
  • Messung von Qualität

Betriebliches Controlling (11)
DIN A4
86 Seiten
Softcover
18,00 €
2. überarbeitete Auflage November 2016


x

Führen als Führungskraft (12)

Inhalt

Nach einer Einführung in die Führungsarbeit wird auf den Führungsstil und das Verhalten als Führungskraft eingegangen, ehe dann verschiedene Instrumente der Führung dargestellt werden.

Führen als Führungskraft (12)
DIN A4
77 Seiten
Softcover
18,00 €
2. überarbeitete und ergänzte Auflage Oktober 2016


x

Situationsaufgaben für die Meisterprüfung - Beispiele (14)

Inhalt

Diese Publikation enthält Situationsaufgaben für den Prüfungsteil „Betriebs- und Unternehmensführung“in der Meisterprüfung Hauswirtschaft.
Sie eignen sich hervorragend zum Üben.

Sie sind strukturiert nach

  • Unternehmensprofil
  • Aufträge
  • Interne Rahmenbedingungen
  • Externe Rahmenbedingungen

Es sind keine Lösungsansätze vorhanden, da es eine große Vielfalt davon gibt.
Mitglieder sind herzlich eingeladen, sich im Internen Bereich über verschiedene Lösungsansätze auszutauschen.

Situationsaufgaben für die Meisterprüfung - Beispiele (14)
DIN A4
49 Seiten
Softcover
18,00 €
2. überarbeitete Auflage Januar 2016


x

Instrumente der Mitarbeiterführung (21)

Inhalt

Unter anderem werden die Managementmethoden

  • Führung durch Delegation
  • Führung durch Zielvereinbarung
  • Führung durch Motivation

beschrieben. Außerdem wird darauf eingegangen, wie man Mitarbeiter an den Betrieb binden und weiter entwickeln kann.
Ein weiteres Kapitel widmet sich der Schnittstellenproblematik in der Hauswirtschaft und dem richtigen Umgang damit.

Instrumente der Mitarbeiterführung (21)
DIN A4
89 Seiten
Softcover
20,00 €
2. überarbeitete Auflage Juli 2016


x

Leitlinien für Lebensmittelhygiene in sozialen Einrichtungen (35)

Inhalt

Ausgehend vom Grundgesetz werden das nationale und das europäische Lebensmittelrecht und seine Folgen für den Umgang mit Lebensmitteln in sozialen Einrichtungen beschrieben.
Daraus werden Hygieneregeln für betriebliche Situationen und ein Lebensmittelhygienekonzept abgeleitet.
Ergänzt wird die Dokumentation durch einen Exkurs zur EU-Zulassung für Großküchen.

Leitlinien für Lebensmittelhygiene in sozialen Einrichtungen (35)
DIN A4
83 Seiten
Softcover
18,00 €
2. überarbeitete Auflage Juli 2016


x

Stellenbeschreibung Hauswirtschafterin (51)

Inhalt

Stellenbeschreibungen sind eine detaillierte und unpersönliche schriftliche Zusammenstellung von Zielen, Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen einer Stelle.
Diese Handreichung orientiert sich an den Inhalten des DQR 4 und berücksichtigt insbesondere die Kompetenzen des Stelleninhabers.

Wegen der Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten eines Hauswirtschafters wurde nicht nur eine Standard-Stellenbeschreibung erarbeitet, sondern für verschiedene Einsatzgebiete wurden Stellenbeschreibungen zusammengetragen.

  • Alten- und Pflegeheim
  • Tagungshaus
  • Kindertagesstätte/Ganztagsschule
  • privater Haushalt

Formulierungshilfen bieten eine schnelle Unterstützung, um Ihre individuelle Beschreibung zusammenzustellen.

Ergänzt wird die Handreichung durch Stellenbeschreibungen aus der Wirtschaft, bei denen die Bezeichnungen für die Hauswirtschafter abweichen.

Stellenbeschreibung Hauswirtschafterin (51)
49 Seiten
Softcover
15,00 €
1. Auflage März 2017


x

Fachpraktiker Hauswirtschaft (13)

Inhalt

Nach einer Einführung wird auf die Prüfungsregelungen und den Erwartungshorizont eingegangen. Danach wird die Bewertung von Prüfungsaufgaben besprochen, bevor beispielhaft eine Ausbildungsregelung, der Ausbildungsrahmenplan und ein Betrieblicher Ausbildungsplan abgedruckt sind.
Am Schluss folgen Aufgabenbeispiele für die schriftliche und praktische Zwischen- und Abschlussprüfung.

Fachpraktiker Hauswirtschaft (13)
DIN A4
91 Seiten
Softcover
18,00 €
2. überarbeitete und ergänzte Auflage Oktober 2016


x

Kompetenzraster Fachpraktiker/-in (25)

Kompetenzraster Fachpraktiker/-in (25)
2 Seiten
Einzelseiten
2,50 €


x

Kompetenztreppe Fachpraktiker (32)

Inhalt

Ein Instrument zur Einordnung von Qualifikationen ist der Deutsche Qualifikationsrahmen, der die Kompetenzen, die zur selbstständigen Planung und Bearbeitung fachlicher Aufgabenstellung in einem umfassenden, sich verändernden Lernbereich oder beruflichen Tätigkeitsfeld benötigt werden, beschreibt.

Der Kompetenzbereich ist unterteilt in Fachkompetenz und Personalkompetenz.

Der Arbeitskreis Berufliche Bildung entwickelte eine Kompetenztreppe, um Ausbildenden Unterstützung bei der Vermittlung der Personalkompetenzen auf Niveaustufe 3 über die drei Ausbildungsjahre zu geben.

Die Learning Outcomes werden mit Alltagsbeispielen veranschaulicht, so dass Ausbildende die Verknüpfung mit dem Ausbildungsbetrieb herstellen können.

Kompetenztreppe Fachpraktiker (32)
4 Seiten
2,50 €


x

Literaturempfehlungen Fachpraktiker/-in (22)

Literaturempfehlungen Fachpraktiker/-in (22)
1 Seiten
Einzelseite
2,50 €


x

Kompetenzraster Hauswirtschafter/-in (26)

Kompetenzraster Hauswirtschafter/-in (26)
2 Seiten
Einzelseiten
2,50 €


x

Kompetenztreppe Hauswirtschafterin (31)

Inhalt

Ein Instrument zur Einordnung von Qualifikationen ist der Deutsche Qualifikationsrahmen, der die Kompetenzen, die zur selbstständigen Planung und Bearbeitung fachlicher Aufgabenstellung in einem umfassenden, sich verändernden Lernbereich oder beruflichen Tätigkeitsfeld benötigt werden, beschreibt.

Der Kompetenzbereich ist unterteilt in Fachkompetenz und Personalkompetenz.

Der Arbeitskreis Berufliche Bildung entwickelte eine Kompetenztreppe, um Ausbildenden Unterstützung bei der Vermittlung der Personalkompetenzen auf Niveaustufe 4 über die drei Ausbildungsjahre zu geben.

Die Learning Outcomes werden mit Alltagsbeispielen veranschaulicht, so dass Ausbildende die Verknüpfung mit dem Ausbildungsbetrieb herstellen können.

Kompetenztreppe Hauswirtschafterin (31)
6 Seiten
Einzelseiten
2,50 €


x

Literaturempfehlungen Hauswirtschafter/-in (23)

Literaturempfehlungen Hauswirtschafter/-in (23)
4 Seiten
Einzelseiten
2,50 €


x

Kompetenzraster Meister/-in der Hauswirtschaft (27)

Kompetenzraster Meister/-in der Hauswirtschaft (27)
2 Seiten
Einzelseiten
2,50 €


x

Literaturempfehlungen Meister/-in der Hauswirtschaft (24)

Literaturempfehlungen Meister/-in der Hauswirtschaft (24)
3 Seiten
Einzelseiten
2,50 €


x

Checkliste zur Selbstreflexion für Prüfer/-innen (28)

Checkliste zur Selbstreflexion für Prüfer/-innen (28)
1 Seiten
Einzelseite
2,50 €


x

Operatoren für Aufgabenformulierungen (29)

Inhalt

Begriffe wie Analysieren, Beurteilen, Darstellen usw. werden erklärt und sind mit Beispielen für Prüfungsfragen versehen.

Operatoren für Aufgabenformulierungen (29)
2 Seiten
Einzelseiten
2,50 €


x

Gesamtband "Hauswirtschaft erleben III"

Inhalt

Projekte für Ganztagsschule und Realschule

Gesamtband "Hauswirtschaft erleben III"
35,00 €
Überarbeitete Fassung 2010 mit CD


x

Carola Reiner
Allergininformationspflicht

Inhalt

Sichere Umsetzung und Rezepturen für die Gemeinschaftsverpflegung

Dieses Buch nimmt Ihnen die Angst vor dem vermeintlichen „Wirrwarr“ der Allergeninformationspflicht.

Nach einem einführenden Teil zu Allergien und Allergenen sowie einer gut strukturierten Übersicht zur Informationspflicht sind vor allem die Arbeitshilfen sehr wertvoll: die Umkehrtabelle für Convenience-Produkte – man betrachtet die Speise und gibt an, welche Allergene darin enthalten sind – oder auch die hier erstmals veröffentlichten Muster-Rezepturen für die wichtigsten Speiseplan-Komponenten. Letztere enthalten neben wichtigen Hygiene-Hinweisen auch Angaben über möglicherweise enthaltene Allergene.

Sie erhalten Antworten auf Fragen wie:

Was kann ein Gastronom tun, wenn der Lieferant mögliche Spuren von Allergenen angibt? Wie geht man bei einem Flying Buffet mit der Kennzeichnung um? Oder was ist mit Menschen, die noch nicht (zum Beispiel Kinder) oder nicht mehr (zum Beispiel Demenzkranke) verstehen, was es mit der Allergenkennzeichnung auf sich hat?

Für alle, die es ganz genau wissen möchten, haben wir zusätzlich über 30 der meistgestellten Leserfragen aus der rhw management zusammengefasst. Somit ist dieses Buch nicht nur ein allgemeiner Ratgeber, sondern es beantwortet auch Fragen, die sonst eher hinter verschlossen Küchentüren oder unter Kolleg/Innen gestellt worden wären. Dieser Zusatznutzen macht das Buch besonders lesenswert.

Im Anhang lesen Sie Auszüge der Europäischen Lebensmittel-Informationsverordnung sowie deren (vorläufiger) deutscher Ergänzung, die seit Dezember 2014 in Kraft ist.

Carola Reiner
Allergininformationspflicht

160 Seiten
19,80 €
Verlag Neuer Merkur
ISBN 978-3-95409-024-2
1. Auflage 2015


x

Anna Streller-Holzner/Margarethe Dutz
Rund um den Jahreskreis

Inhalt

Hauswirtschaftliche Betreuung: Leitfaden zur Umsetzung von Standards in der stationären Altenhilfe

„Im Heim“ zu wohnen darf nicht heißen „verwahrt werden“, ganz im Gegenteil: Auch bei krankheits- und altersbedingten Einschränkungen sollen die Bewohner voll am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

Dieser Leitfaden bietet Standards für Betreuungsleistungen das ganze Jahr hindurch, um diesen Anspruch systematisch zu verwirklichen. Sie orientieren sich an Jahreszeiten und Festtagen und geben ausführliche Hinweise auf Planung, Durchführung und Nachbereitung dieser Leistungen. Zielgruppen für jeden Standard (Bewohner ohne/mit verschiedenen Einschränkungen) werden ebenso beschrieben wie die Eignung der jeweiligen Leistung für eine zentrale, dezentrale, saisonale Durchführung etc. Anlagen enthalten Rezepte und verschiedene Anleitungen und werden einzelnen oder mehreren Standards zugeordnet. Zeitschienen und andere Planungshilfen ergänzen den Leitfaden.

Den Autorinnen liegt es seit jeher am Herzen, die Potenziale der Hauswirtschaft in diesem Sinne zu nutzen und sie im Alltag der Bewohner und Mitarbeiter in den sozialen Einrichtungen umzusetzen. Von diesem Konzept werden bei konsequenter Anwendung alle profitieren, einschließlich der Träger und Betreiber der Einrichtungen. Eine gleichbleibende und qualitativ hochwertige Betreuung bleibt damit kein Zufall mehr.

Anna Streller-Holzner/Margarethe Dutz
Rund um den Jahreskreis

34,90 €
Verlag Neuer Merkur
ISBN 978-3-95409-030-3
1. Auflage 2016


x

Margot Steinel (Hrsg.)
Erfolgreiches Verpflegungsmanagement

Inhalt

Praxisorientierte Methoden für Einsteiger und Profis.

Die Herausforderungen in einem modernen Verpflegungsbetrieb auf innovative und effiziente Weise meistern: Dieses Buch zeigt die entsprechenden Methoden und ist damit ideal für Fach- und Führungskräfte in Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen und für Studierende, die sich auf dieses Berufsfeld vorbereiten.

Das professionelle Autorenteam bietet Entscheidungshilfen bei der Formulierung von Zielen des Verpflegungsbetriebs und gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Verpflegungs- und Bewirtschaftungssysteme. Der Personalbedarf, die Speisenplanung, die Produktionsablaufplanung sowie die Kostenrechnung werden in einzelnen Kapiteln ausführlich erläutert. Ein umgangreiches Kapitel über das Thema Qualitätsmanagement bildet den Abschluss für ein erfolgreiches und modernes Verpflegungsmanagement.

Inhalt:

  • Außer-Haus-Verpflegung und Gemeinschaftsverpflegung
  • Ziele des Verpflegungsbetriebs
  • Verpflegungssysteme
  • Bewirtschaftungssystem
  • Personalbedarf
  • Speisenplanung
  • Produktionsablaufplanung
  • Kostenrechnung
  • Qualitätsmanagement

Margot Steinel (Hrsg.)
Erfolgreiches Verpflegungsmanagement

322 Seiten
24,90 €
Verlag Neuer Merkur
ISBN 978-3-937346-45-8
1. Auflage


x

diakonia Dienstleistungsbetriebe gmbH
Bewirtschaftung von Kindertagesstätten

Inhalt

Sicherheit für Ernährung, Wäsche, Reinigung: Dieses Buch hat endlich die Versorgung von Kitas in den Fokus genommen.

Hauswirtschaft in Kindertagesstätten ist ein eigenständiger Bereich, der Hand in Hand mit dem Kinderalltag gehen sollte. Alles ist darauf ausgerichtet, den Kindern sowie den Pädagoginnen und Pädagogen einen angenehmen, sicheren, beschützten Rahmen mit Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Die Autorinnen, alle seit Jahren in Hauswirtschaftsleitungen in Einrichtungen der Kinderbetreuung tätig, haben das Konzept in ihrer täglichen Praxis erarbeitet und damit Standards für die Hauswirtschaft in Kitas entwickelt.

Kompakt und anschaulich wird interessierten Hauswirtschafts- und Einrichtungsleitungen alles vermittelt, was zu den Themengebieten Hygiene, Maßnahmen bei Krankheiten, Wäschepflege, kindgerechte Ernährung, Küchenorganisation und Hausreinigung gehört. Fachkräfte werden in die Lage versetzt, Konzepte für den Hauswirtschaftsbereich ihrer Einrichtung zu erstellen, Arbeitsabläufe effektiv und kostengünstig zu organisieren und Entscheidungen kompetent auf der Grundlage von gesetzlichen und rechtlichen Vorgaben zu treffen. Abgerundet mit zahlreichen Dokumentationsvorlagen wie Plänen und Checklisten ergibt sich ein roter Faden für eine professionell gestaltete Hauswirtschaft in Kindertagesstätten.
Inhalt:

  • Hauswirtschaftskonzept
  • Hygienekonzept
  • Ernährungskonzept
  • Küchenkonzept
  • Reinigungskonzept
  • Wäschekonzept
  • Anhang
  • Maßnahmenkatalog
  • Desinfektionsmittel
  • Aushänge
  • Abkürzungen

diakonia Dienstleistungsbetriebe gmbH
Bewirtschaftung von Kindertagesstätten

208 Seiten
22,90 €
Verlag Neuer Merkur
ISBN 978-3-937346-16-8
1. Auflage


x

Carola Reiner
Planen statt verplant werden

Inhalt

Die Entwicklung hauswirtschaftlicher Konzepte.

Hauswirtschaftliche Konzepte sind für die spezifischen Einrichtungen ein geeignetes Mittel, um Außenstehende erkennen zu lassen, dass in dieser Einrichtung gut gearbeitet wird und warum die Abläufe stimmen. Hauswirtschaftliche Konzepte stellen ebenso sicher, dass auch in Zeiten von Urlaub oder Fluktuation der rote Faden und die Professionalität einer Einrichtung erhalten bleiben. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen fragt explizit im Prüfungskatalog nach Hauswirtschaftskonzepten.

Die Autorin bietet den wichtigen Baustein zur Erstellung eines hauswirtschaftlichen Konzepts, um auf menschliche und sehr praxisbezogene Art die Angst vor neuen Arbeitsschritten zu nehmen und die Konzeption sinnvoll umzusetzen.

Inhalt:

  • Sinn und Zweck von hauswirtschaftlichen Konzepten
  • Ziele und Aufgaben der Hauswirtschaft
  • Leistungsbeschreibungen
  • Vergabe oder Eigenleistung
  • Das Hauswirtschaftskonzept verschriftlichen
  • Mehr Hauswirtschaft im MDK-Prüfkatalog
  • Qualitätsmanagementsysteme: was ist das?
  • Spezielle QM-Systeme für den Gesundheitsbereich

Carola Reiner
Planen statt verplant werden

116 Seiten
19,90 €
Verlag Neuer Merkur
ISBN 978-3-937346-52-6
1. Auflage


x

M. Christine Klöber/Ralf Klöber
Erfolg ist planbar

Inhalt

Qualitätsmanagement für hauswirtschaftliche Führungskräfte.

Die komplett überarbeitete Neuauflage ist längst ein Basiswerk geworden für die praktische Qualitätsmanagement-Arbeit in der Hauswirtschaft. Bereits tausendfach bewährt!

Das erfolgreiche Nachschlagewerk zum Qualitätsmanagement für hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte sowie Einrichtungs- und Verwaltungsleitungen von Unternehmen, in denen die hauswirtschaftliche Qualität eine große Rolle spielt, ist eine Mischung von praktischem und theoretischem Wissen.

Der erste Teil des Buches bietet fundiertes Grundlagenwissen zu Fragen des Qualitätsmanagements und den rechtlichen Bezügen. Weitere Schwerpunkte sind qualitätsrelevante Dokumentationsmöglichkeiten und die Entwicklung eines straffen hauswirtschaftlichen Qualitätsmanagement-Handbuches. Prozessorientierung und kontinuierliche Verbesserungsprozesse der eigenen Dienstleistungen bilden einen weiteren Themenschwerpunkt in der Verbindung mit Vorschlägen zur Mitarbeiterführung in Veränderungsprozessen. Fragen der Kunden- und Mitarbeiterorientierung sowie des optimalen Umgangs mit Beschwerden werden ebenfalls bearbeitet.
Die praktische Umsetzung wird im zweiten Teil des Buches anhand von Beispielen aus allen hauswirtschaftlichen Teilbereichen vorgestellt.

Die überarbeitete Neuauflage der Autoren M. Christine und Ralf Klöber eignet sich für die praktische Arbeit mit Qualitätsthemen und kann als echtes Arbeitshandbuch durch seine Praxisnähe dem Leser eine große Unterstützung bieten.

Inhalt:

  • Geschichtlicher Vorspann
  • Qualitätsbegriffe
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Beschreibung von Qualitätsmanagement-Systemen
  • Prozessmanagement
  • Benchmarking
  • Umweltmanagement
  • Six Sigma
  • Risiko- und Notfallmanagement
  • Kaizen
  • RAL-Gütezeichen
  • Auswahl eines Qualitätsmanagement-Systems
  • Qualitätsmanagement-Handbuch
  • Hauswirtschaftskonzept
  • Qualitätsmanagement – ein Zusatzjob
  • Audits und Zertifizierung
  • Grundlagen der Qualitätsverbesserung
  • Kundenorientierte Prozesse
  • Beschwerdemanagement
  • Mitarbeiterorientierte Prozesse
  • Praktische Beispiele für hauswirtschaftliche Dienstleistungsprozesse

M. Christine Klöber/Ralf Klöber
Erfolg ist planbar

456 Seiten
24,90 €
Verlag Neuer Merkur
ISBN 978-3-937346-60-1
4. überarbeitete Auflage


x

M. Christine Klöber/Dr. Gabriele Mönicke/ Frank Binnewies/Ralf Klöber
Erfolg ist messbar

Inhalt

Controlling und Kennzahlen für hauswirtschaftliche Führungskräfte.

Wie werden relevante Kennzahlen für die Hauswirtschaft entwickelt? Dieses Buch bündelt erstmals alles praktische und theoretische Wissen dazu, wie die Wirtschaftlichkeit in den Bereichen Verpflegung, Reinigung und Wäsche überprüft und optimiert werden kann.

Schließlich entscheiden die Gesamtwirtschaftlichkeit und die Außenwahrnehmung einer Einrichtung über die Position auf dem Markt. Dabei nimmt die Kostenbelastung bei einem stetig steigenden Qualitätsbewusstsein der Kunden permanent zu. Um dieser Spirale entgegenzuwirken, ist eine klare Kostengliederung und Kostentransparenz in den einzelnen Leistungsbereichen erforderlich. Nur so können unterschiedliche Arbeitsfelder miteinander verglichen und präzise Schritte gegangen werden.

Das Ziel des Buches ist, dass die Leser/innen eigene Kennzahlen erheben und berechnen können. Dies wird von dem erfahrenen Autorenteam durch die praktischen Beispiele und Modellrechnungen aus allen hauswirtschaftlichen Arbeitsbereichen erreicht. Die Umsetzung in den betrieblichen Arbeitsalltag ist einfach zu handhaben, da in dem Buch anhand einer fiktiven Beispieleinrichtung („Haus Herkulesblick“) der Bezug zur Praxis durchgehend gewährleistet wird. Dadurch können im Bereich Hauswirtschaft betriebswirtschaftliche Transparenz erzeugt sowie Optimierungspotenziale erkannt und umgesetzt werden.
Die Darstellung betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge mit den Schwerpunkten Controlling und Kennzahleneinsatz bietet hierbei eine wertvolle Unterstützung, die Wirtschaftlichkeit in den Bereichen Verpflegung, Reinigung und Wäsche zu überprüfen und zu optimieren.

Inhalt:

  • Vorstellung der Einrichtung Haus Herkulesblick
  • Betriebswirtschaft und Controlling
  • Arbeiten mit Kennzahlen
  • Benchmark
  • Balanced Scorecard
  • Acht Schritte zum Arbeiten mit Kennzahlen
  • Begriffserläuterung

M. Christine Klöber/Dr. Gabriele Mönicke/ Frank Binnewies/Ralf Klöber
Erfolg ist messbar

176 Seiten
19,90 €
Verlag Neuer Merkur
ISBN 978-3-937346-56-4
1. Auflage


x

rhw-Redaktion
Hingeschaut! So macht's die Kollegin

Inhalt

Gute Praxisbeispiele aus der Hauswirtschaft.

Die Autoren der Fachzeitschrift rhw management schauen in diesem Buch erfolgreichen Hauswirtschafts- und Betriebsleitungen über die Schulter. Fast jede der vorgestellten Einrichtungen wurde persönlich besucht. Ob Seniorenheim, KiTa, Tagungsstätte oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen - Leser profitieren vom jahrelangen Fachwissen und der Nähe zu den Personen, die im Mittelpunkt stehen.

Ergänzend dazu lernen Sie den Werdegang näher kennen und erhalten am Ende jedes Porträts leicht umsetzbare Praxistipps. Die sorgfältige Auswahl der in rhw management und rhw praxis veröffentlichten Artikel wurde für dieses Buch aktualisiert und gegebenenfalls überarbeitet.

rhw-Redaktion
Hingeschaut! So macht's die Kollegin

144 Seiten
19,90 €
Verlag Neuer Merkur
ISBN 978-3-95409-020-4
1. Auflage 2015


x

Angelika Pindur-Nakamura/Nikolaus Mühle
Mit Plan durch die Lehre

Inhalt

Ein Leitfaden für Auszubildende und Ausbilder

Von Auszubildenden wird heute mehr denn je erwartet, dass sie nicht nur mit ihrem fachlichen Wissen, sondern auch mit ihren eigenen sozialen Fähigkeiten überzeugen – dem richtigen Auftreten, guten Umgangsformen und Teamverhalten.

Wie Auszubildende diese Fähigkeiten schon in ihrer Ausbildung trainieren und einsetzen können, zeigt dieser Leitfaden. Neben der Entwicklung der sozialen Fähigkeiten erfahren Sie, wie Sie sich gezielt auf Prüfungen vorbereiten und Prüfungsstress und -angst abbauen. Außerdem werden Methoden und Techniken vorgestellt, wie Sie systematisch lernen und so Ihre Lernfähigkeit verbessern können.

Beim Start in Ihre berufliche Laufbahn werden Sie mit Sicherheit von diesem Wissen profitieren!

Angelika Pindur-Nakamura/Nikolaus Mühle
Mit Plan durch die Lehre

128 Seiten
Broschur
16,80 €
Verlag Neuer Merkur
ISBN 978-3-95409-014-3
1. Auflage 2014


x

Deutsche Juniorenmeisterschaft Hauswirtschaft 2016 - Dokumentation (50)

Inhalt

In dieser Dokumentation finden Sie die Aufgaben der DJHW in Berlin und viele Bilder, die Ihnen einen Eindruck vom Wettbewerb geben.

Deutsche Juniorenmeisterschaft Hauswirtschaft 2016 - Dokumentation (50)
51 Seiten
Softcover
10,00 €
1. Auflage März 2017


Persönliche Daten

mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

*
*
*
*
*
*
*

Sind Sie Mitglied im MdH?*

Wie sind Sie auf uns Aufmerksam geworden?




*

Mit unseren RSS-Feeds sind Sie automatisch immer auf dem neuesten Stand.